Seite wählen
Im Rahmen unseres aktuell laufenden Monatsspecials Happy Month versorgt Sie unser qualifiziertes Trainerteam vier Wochen lang mit Tipps,Tricks und Know-how rund um das Thema Outdoorsport. In diesem Beitrag erhalten Sie drei wichtige Tipps darüber, wie Sie für Mountainbike-Touren richtig ausgestattet sind.

// Das wichtigste ist ein guter Helm! Eigentlich weiß es jeder – ein Helm ist für das Radfahren unverzichtbar. Und doch weigern sich überraschend viele Radfahrer, einen Helm zu tragen. Unabhängig von Können, Alter und Fahrstil – tragen Sie einen Helm!

// Zwiebellook: Der Zwiebellook bewährt sich nicht nur in Zeiten mit wechselhaftem Wetter – er ist auch ideal für eine Mountainbike-Tour. Damit passen Sie sich auf der Radtour jederzeit verschiedenen Temparaturen und Witterungsverhältnissen an.

// Der richtige Rucksack: Für eine Mountainbike-Tour braucht Ihr Rucksack die richtige Ausstattung. Für den perfekten Halt sollte der Rucksack mit einem Brustgurt versehen sein. Dieser sorgt dafür, dass der Rucksack auch bei sportlichen und ruppigen Bewegungen fest auf dem Rücken sitzt. Zudem sollten Mountainbike-Rucksäcke gut belüftet sein, um eine Luftzirkulation zu ermöglichen. So kann das unangenehme Kleben auf der Haut vermieden werden – trotz sportlicher Anstrengung. Und damit Sie sich beim Biken ausreichend mit Flüssigkeit versorgen können und nicht jedes Mal dazu vom Rad absteigen müssen, sollte Ihr Rucksack ein geeignetes Trinksystem haben. In der Regel sind viele der Mountainbike-Rucksäcke mit Trinkblase und -schlauch ausgestattet.

Besuchen Sie die Seite zu unserem Montasspecial: https://www.tsg-weinheim.de/happy-month/ – Dort erwarten Sie tolle Aktionen.
X
X
X