Seite auswählen

Am 16. November starteten Katja Stichling und Volker Meyer beim Grappling-Turnier “We Grapple” in Frankfurt und konnten sich dort erneut sehr gut behaupten.

“Entweder man gewinnt oder man lernt!” ist ein gerne benutztes Zitat der TSG-Bodenkämpfer. Und genau mit dieser Einstellung starteten die beiden je in der Erwachsenen Anfängerklasse im sogenannten „Round Robin“-Modus, also “Jeder gegen Jeden”, womit eine hohe Anzahl an Kämpfen garantiert werden konnte.

Aufgrund der Gruppengröße musste Volker Meyer damit gleich sechsmal auf die Matte. Nachdem er sich in den ersten Kämpfen noch etwas schwer tat und sich leider, zum Teil sehr knapp, geschlagen geben musste, konnte er dann beim vorletzten Kampf seinen Gegner nach kurzer Zeit zur Aufgabe zwingen und seinen ersten Wettkampf-Sieg verbuchen. Fürs Treppchen hat es diesmal leider noch nicht gereicht.

Katja Stichling hatte insgesamt drei Gegnerinnen, von denen sie zwei souverän und nach Punkten gewinnen konnte. Sie musste sich nur der späteren Siegerin geschlagen geben und landete damit auf einem hervorragenden zweiten Platz.

Luta Livre, ein brasilianischer Ringer-Stil, wird seit September im Rahmen der Karate-Abteilung der TSG Weinheim unter dem Teamnamen “Panda LutaLivre” angeboten. Trainiert wird je mittwochs und sonntags in der alten KiSS, interessierte Teilnehmer sind jeder Zeit willkommen. Informationen und Neuigkeiten zum Karate und Luta Livre finden Sie unter karate-weinheim.de oder pandalutalivre.de

X
X
X