Seite auswählen

Unter dem Motto „Faben bewegen“ fand vergangene Woche die Vernissage zur Ausstellung der Malgruppe EINZIGFARBIG vom Hof Rhiannon in Ritschweier statt. Etwas ausprobieren, kreativ sein und sich schöpferisch zu verwirklichen ist die Motivation der Malerinnen. Sie machten es sich zur Aufgabe, den Bogen zwischen sportlicher Bewegung im Hector Sport-Centrum und dem Einfluss von Farben auf das Leben zu spannen. Daraus entstand die Idee, die Ausstellung bei der TSG Weinheim mit „Farben bewegen“ zu betiteln.

Gemalte Motive in Bewegung zu bringen, bietet sich besonders für herbstliche Szenen an, wenn die Blätter fallen und sich im Wind drehen oder im Frühling, wenn Pusteblume Schirmchen zum Himmel ziehen. Zahlreiche Baumgemälde in unterschiedlichen Farbgebungen sind kontrastreich und individuell, nicht fotorealistisch dargestellt und regen zum Träumen an. Die Natur in ihrer Schönheit und Farbenpracht ist ein unerschöpflicher Ideengeber für die Malerinnen. Jede Künstlerin hat ihre eigenen farblichen Tendenzen. So findet man in der Ausstellung Werke, die ziehende Kreise im Wasser, den Flügelschlag von Paradiesvögeln oder die Schnecke mit ihrem Tempo in verspielten Mustern und Ornamenten darstellen.

Farben bewegen das menschliche Leben in allen Bereichen und jede Farbe löst eine andere Wirkung auf das Befinden aus. Der Leiterin Inge Jöst liegt viel daran, mit ihrer Gruppe das zu teilen, was sie sich in langen Jahren angeeignet hat. Die Malerei mit ihren Farben und ihrer Vielzahl von Hilfsmitteln kann dabei helfen, Ausgeglichenheit und Entspannung zu erfahren. Die Malerei gibt der Gruppe EINZIGFARBIG die Möglichkeit, sich auszudrücken, das Gefühl der Gemeinschaft und Inspiration zu teilen und den Betrachter ihrer Werke zu bewegen.

Die Ausstellung kann innerhalb der Öffnungszeiten des Hector Sport-Centrums (Waidallee 2/1) bis zum 29. März 2020 besucht werden.

X
X
X