Seite wählen

Am Samstag, 9.10.21, stand für alle drei Weinheimer Badminton-Mannschaften der erste Spieltag der Saison 21/22 auf dem Programm. In heimischer Kreissporthalle freuten sich alle Spieler vor allem über die Wiederaufnahme des Spielbetriebs nach der langen Corona-Pause. Das lange Warten, die intensive Saisonvorbereitung am Wochenende davor und der Teamgeist wurden schließlich mit drei Siegen vor heimischem Publikum belohnt.

Die erste Mannschaft ging seit langer Zeit wieder mit fünf Stamm-Herren in der Landesliga an den Start und so konnte man die Aufstellung dank dem Comeback von Robin Sattler flexibel gestalten. Dieser glänzte an der Seite von Oliver Silbach im zweiten Herrendoppel, das in zwei Sätzen gewonnen wurde. Auch Konstantin Kleefoot und Daniel Kaegi hatten ihre Gegner im ersten Herrendoppel im Griff und holten in zwei Sätzen den nächsten Siegpunkt. Vera Falkenstein war nach der langen Verletzungspause pünktlich zum ersten Spieltag einsatzbereit und glänzte zuverlässig an der Seite von Nicole Rech im routinierten Damendoppel, das zu einem Zwischenstand von 3:0 führte. Das eingespielte Mixed um Spielertrainer Friedhelm Erben und Vera Falkenstein erhöhte zum 4:0. Für die zwei weiteren Punkte sorgten Rech im Dameneinzel und Kleefoot im ersten Herreneinzel.

Im Lokalderby gegen die SG Hemsbach 1 eiferte die zweite Mannschaft in der Bezirksliga mit einem weiteren 6:2-Sieg der ersten Mannschaft nach. Das Team um Mannschaftsführer Kevin Klaus musste auf der Damenseite leider auf Chiara Bachthaler und Stefanie Zips verzichten, so rutschte Aline Lieske aus der ersten Mannschaft an die Seite von Melina Metzger. Nach einem ersten noch holprigen Satz im Damendoppel spielten sich die beiden immer besser ein und konnten das Damendoppel in drei Sätzen für Weinheim entscheiden. Beide Herrendoppel wurden daraufhin von den Gegnern gewonnen, vor allem im zweiten Herrendoppel unterlagen Kevin Klaus und Luca Metzger denkbar knapp in drei Sätzen mit 22:20/21:23/12:21. Maximilian Trautmann spielte erneut stark im ersten Herreneinzel auf und konnte zum 2:2-Zwischenstand ausgleichen. Melina Metzger, Julian Hilpisch und der neu ins Team gestoßene Jonathan Kobbe konnten alle ihre Einzelspiele gewinnen. Das Mixed um Luca Metzger und Aline Lieske erhöhte mit einem Dreisatzsieg das Ergebnis schließlich auf 6:2.

Die dritte Mannschaft spielte in der Kreisklasse gegen die SG Hemsbach 3 und durfte mit Letizia Kohlhoff eine Dame aus der eigenen Jugend begrüßen, die ihren ersten Mannschaftseinsatz direkt mit einem Sieg zusammen mit Sandra Eisenhauer im Damendoppel feiern durfte. Da Lukas Gruber spontan verhindert war, sprangen Marcel Schoolmeesters und Wolfgang Schikowski ein. Schoolmeesters konnte in zwei starken Sätzen zusammen mit Huadong Wang das erste Herrendoppel gewinnen. Schikowski und Abhinava Rao unterlagen ihren Gegnern hingegen im zweiten Herrendoppel. Für den nächsten Sieg auf Weinheimer Seite sorgte H. Wang nach drei spannenden Sätzen im ersten Herreneinzel. L. Kohlhoff gewann das Dameneinzel kampflos mit 21:1 und 21:0, da sich ihre Gegnerin leider nach den ersten Ballwechseln am Knie verletzte! Bastian Schmidt zeigte im dritten Herreneinzel eine beachtliche kämpferische Leistung und verlor nur knapp in drei spannenden Sätzen. Für den Siegpunkt zum 5:3-Endstand sorgte das altbewährte Mixed um Schoolmeesters/Eisenhauer.

Nach solch einem gelungenen Saisonauftakt freuen sich alle drei Mannschaften auf den nächsten Spieltag, der bereits in zwei Wochen, am 23.10., auswärts stattfindet. (vf)

X
X
X