Seite auswählen

Einen ersten Eindruck von den zukünftigen Räumlichkeiten der Sport-Kindertagesstätte der TSG Weinheim konnten sich interessierte Eltern sowie Stadträte und Mitarbeiter der Stadtverwaltung bei der Baustellenbegehung Anfang Juli machen. In der ehemaligen Gaststätte „Seppl’s Herberge“ am Weinheimer Stadion wird die TSG Weinheim ab 1. September eine Sport-Kita für 30 bis 35 Mädchen und Jungen starten.

Vorsitzender der TSG Weinheim, Volker Jacob, begrüßte die Interessierten und gab einen kleinen Einblick in die aktuellen Bauarbeiten: „Die Bauarbeiten laufen im Zeitrahmen, sodass wir den Betrieb der Sport-Kita Anfang September aufnehmen können.“ Die „kleine“ TSG Sport-KiTa ist als Übergangslösung bis zur Fertigstellung des Neubaus in der Süd-Ost-Ecke des Stadions gedacht. Wobei Übergangslösung das falsche Wort ist. Wo früher die Schnitzel auf den Tischen standen, wird eine komplett neue Kindertagesstätte mit zwei Gruppenräumen, einem Schlafraum, Matschgarage und Büroräumen entstehen. Die Wände sind bereits eingezogen, sodass sich den Besuchern ein erster Eindruck ergab, wo ab September die Kinder spielen, malen und in ihrer Entwicklung gefördert werden. Geschäftsführer der TSG Weinheim, Matthias Stöhrer, sowie Rebecca Würmser, die zukünftige Leitung der Sport-KiTa, standen während des Rundgangs für Fragen zur Verfügung. Auch die Außenanlage mit direktem Zugang von der Kita wurde vorgestellt, die zur Benutzung von Fahrzeugen und Kleingeräten sowie zwei kleinen Sandkästen angedacht ist. Das größere Außengelände mit Außenspielgeräten, wie Rutsche und Schaukel, ist auf der Grünfläche am nahegelegenen Hector Sport-Centrum (HSC) vorgesehen. Einer der Schwerpunkte der Einrichtung wird auf der Förderung der motorischen und kognitiven Entwicklung liegen, wofür die Kinder bei ihren täglichen Sporteinheiten die Hallen des HSC nutzen werden. Neben der Bewegungsstunde an Land wird auch das Medium Wasser spielerisch vermittelt werden. „In unserem hauseigenen Bewegungsbecken werden die Kinder an das Wasser gewöhnt werden. Mit dem Ziel vor Eintritt in die Schule das Schwimmen zu beherrschen“, gab Jacob bei altersgemäß motorischer Entwicklung sein Versprechen.

Die Vorstellung des Kita-Konzepts fand im Schulungsraum des HSC statt, bei der auf Themen wie die Betreuungsform, Betreuungszeiten, Schließtage und Gebühren explizit eingegangen wurde. Eine erfreuliche Nachricht gab es beim Thema Gebühren: Im Kita-Jahr 2019/2020 wird die BKK Freudenberg das Bewegungsprogramm bezuschussen, sodass sich der monatliche Beitrag um 18 € auf 82 € reduziert. Die Förderung der Folgejahre wird jeweils neu besprochen. Besonderes Interesse hatten die Eltern an den Themen Tagesablauf, pädagogische Angebote sowie dem Sportkonzept. Abschließend wurde über den Neubau im Sepp-Herberger-Stadion berichtet, dessen Eröffnung für Herbst 2021 geplant ist. Die Kinder der „kleinen“ TSG Sport-KiTa werden selbstverständlich in den Neubau mit umziehen. Welche Funktion die Räumlichkeiten in der ehemaligen Gaststätte dann übernehmen, ist bis dato noch offen.

X
X
X

Die Website tsg-weinheim.de verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen