Seite auswählen

Bianca Stichling, Nationalkader-Hochspringerin der TSG 1862 Weinheim wird am kommenden Freitag, 7. Februar, in der TSG-Halle auf eine hochkarätige Konkurrenz treffen. Wir sprachen mit der Athletin über deren Ziele:

Bianca, ein Jahr ist es her, seit Du erstmals bei der BKK Freudenberg Hochsprung Gala dabei warst; wie ist es seither gelaufen?

Sehr turbulent, mit Höhen und Tiefen, so wie Sport manchmal sein kann. Nach der Gala wurde ich Deutsche U20-Hallenmeisterin, konnte also nicht nur meinen Titel verteidigen, sondern sprang mit 1,85m auch noch Bestleistung, so dass die Hallensaison für mich einfach mega war.

Und danach?

Dann kam die Freiluftvorbereitung, die ebenfalls sehr gut lief, bis ich im Ostertrainingslager an einer Treppe stürzte und mir einen Bänderriss am Sprungfuß zuzog. Sechs bis acht Wochen ohne spezielles Hochsprungtraining waren die Folge, was mich enorm zurückgeworfen hat.

Dein Ziel war ja die U-20-EM.

Richtig, nachdem ich 2018 bei der U20-WM in Tampere dabei war, wollte ich zur EM nach Schweden und gut abschneiden, aber mir fehlten die Sprünge. Ich kam auf 1,76m, was angesichts der knappen Vorbereitung recht ordentlich war, aber die Quali-Höhe von 1,82m gelang mir nicht.

Wie gehst Du mit solch einem Erlebnis um?

Ich war schon gefrustet, aber gemeinsam mit meinem Trainer Thomas Geißler habe ich schon viele Erfolge gehabt und das Positive überwiegt deutlich, so dass ich bald wieder voll ins Training eingestiegen bin.

Wie ist deine jetzige Verfassung.

Ich kann sagen, dass ich gut drauf bin. Ich hatte im November eine kleine Verletzung, wegen der ich leicht gehemmt in die Hallensaison gegangen bin, letzte Woche sprang ich mit 1,78m die Norm für die Hallen-DM in Leipzig, so dass ich jetzt befreit auftreten kann.

Befreites Springen vor Heimpublikum, geht das denn?

(Lacht) Im letzten Jahr ging es nicht, das stimmt, da war ich zu aufgeregt. Das Publikum hat uns alle so krass angefeuert, da darf man nicht zu schnell im Anlauf werden. Ich habe aus der tollen Gala 2019 viel an Erfahrung mitgenommen und werde jetzt sicherlich alles mehr genießen.

Und Dein Ziel für die Gala ?

Eine Saisonbestleistung wäre schon schön, also mehr als 1,78m.

 

X
X
X