Seite auswählen

Mit Hochspannung fiebern Athleten wie Organisatoren der B&S Kurpfalz Gala entgegen, die am Freitag ab 17:20 Uhr im Sepp-Herberger-Stadion packende Leichtathletik verspricht. „Wir waren bei den Sprints noch nie so ausgeglichen besetzt, so dass ein eindeutiger Favorit nicht auszumachen ist“, freut sich Meetingchef Thomas Geißler auf enge Läufe.

Weitsprungeuropameisterin Malaika Mihambo tritt über 100m an, um ihre kürzlich erzielte WM-Norm zu bestätigen und trifft hierbei auf die Jahresschnellste Deutsche Laura Müller. Bei den Männern hat Gala-Rekordhalter Alex Wilson vor Wochenfrist zwei neue Schweizer Landesrekorde aufgestellt und zeigt sich gut gerüstet für das Aufeinandertreffen mit Taymir Burnet (NED) und Anaso Jobodwana (RSA).

Bei den Zuschauern hoch im Kurs steht traditionell der Weitsprung, den der spanische Routinier Eusebio Caceres anführt. Er kann mit einer beeindruckenden Leistungsbilanz aufwarten, erzielte er in den letzten zehn Jahren immer Weiten von mehr als acht Metern. Bei den Frauen ist die aktuelle Weltranglistenvierte Alina Rotaru (ROM) große Favoritin.

Spektakulär präsentieren sich die Hürdenläufe, bei den Männern dürften Jukka Lakka (FIN) und Maximilian Bayer die Favoriten sein, bei den Frauen steht die Revanche der letzten Hallen-EM zwischen Meisterin Nadine Visser (NED) und Cindy Roleder (SV Halle) an.

Stichling vor eigenem Publikum

Im Hochsprung der Frauen wird TSG-Star Bianca Stichling ihr Heimspiel haben. Die zweifache deutsche Hallenmeisterin zog sich im Frühjahr außerhalb des Trainings einen Bänderriss am Sprungfuß zu und hatte entsprechenden Trainingsausfall. Die letzten Wettkämpfe verliefen jedoch vielversprechend, so dass mit Unterstützung der Zuschauer ein gutes Ergebnis ansteht.

Karten-Fehldrucke behalten Gültigkeit

Die Kurpfalz Gala war ursprünglich auf Samstag, 13.Juli terminiert, musste aber wegen Terminkollision um einen Tag vorverlegt werden. Die im Winter bei den Sportlerehrungen der TSG Weinheim und Stadt Weinheim ausgegebenen Eintrittskarten mit dem Aufdruck 13.Juli behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

Es wird mit mehr als 1500 Zuschauern gerechnet, so dass ab 16:00 Uhr ausreichend Kassen geöffnet werden. Tickets kosten 10,00 €, Kinder bis 15 Jahre sind frei.

X
X
X

Die Website tsg-weinheim.de verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen