Seite wählen

Gute Neuigkeiten gibt es vom Rehabilitationssport der TSG Weinheim: Die Übungsstunden werden ab dem 6. April wieder langsam anlaufen. Der Rehasport zählt zu den medizinisch notwendigen Dienstleistungen, die mit Verordnung unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln stattfinden dürfen.

Dass auch der zweite Lockdown dem Körper, der Muskulatur und der Psyche zu schaffen machen, steht außer Frage, denn die mittlerweile lang andauernde sportliche Inaktivität spielt den körperlichen Beschwerden nur in die Karten.
Rehasportler zählen zur Risikogruppe, dennoch verringert sich das Risiko immer mehr, da vor allem ältere Menschen bereits geimpft sind. Außerdem minimiert das mittlerweile erprobte Hygienekonzept und die zusätzlich neuen Auflagen das Risiko zusätzlich.

Bisher hat sich die TSG mit der Durchführung der Rehasportgruppen zurückgehalten, nun soll ein Schritt in Richtung Normalität gegangen werden! Der Herzsport wird nach Rücksprache mit der ärztlichen Leitung noch ausgesetzt.
Die Rehasport-Übungsleiter der TSG stehen in den Startlöchern und freuen sich, dass sie mit kleinen Gruppen den Rehasport anleiten dürfen.

Zwecks Planung der Gruppen werden die Mitarbeiter der TSG die Rehasportteilnehmer telefonisch kontaktieren.

Bei Fragen können Sie gerne Kontakt zu uns aufnehmen, am besten per E-Mail: rehasport@tsg-weinheim.de oder Sie bitten um Rückruf.

X
X
X