Seite wählen

Die Zahl der Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine, die nach Weinheim kommen, steigt Tag für Tag. Der geschäftsführende Vorstand und der Hauptausschuss der TSG haben nun beschlossen, dass ab sofort viele Vereinsangebote der TSG für alle ukrainischen Flüchtlinge kostenfrei geöffnet werden.

„Wir möchten diesen leidgeprüften Menschen ohne irgendwelche organisatorischen Hürden eine sofortige und unkomplizierte Teilnahme an Sportangeboten in der TSG möglich machen“, so der Vorsitzende Volker Jacob, der dazu ergänzt: „Wir werden jetzt erst einmal schauen, welchen Sportbedarf die Geflüchteten haben, und werden dann gegebenenfalls speziell für diese Personengruppe kurzfristig zusätzliche Angebote machen, z.B. Mutter-Kind-Turnen.

Falls die Weinheimer Jugendherberge, wie momentan beabsichtigt, für die Unterbringung eines Waisenhauses aus Kiew oder als Unterkunft für andere Geflüchtete aus der Ukraine genutzt wird, wird sich die TSG Weinheim hier natürlich mit entsprechenden Sportangeboten einbringen.

X
X
X