Seite auswählen
Junge-Muttis-Turnen der TSG Weinheim

Junge-Muttis-Turnen

TSG 1862 Weinheim

Junge-Muttis-Turnen (JMT) ist ein Fitnessangebot für Mütter nach der Entbindung mit Kinderbetreuung im selben Raum. Kraft- und Ausdauertraining, Fettverbrennung, Rückentraining, Beckenbodentraining und BBP – all das erwartet die Teilnehmerinnen von JMT. Je nach Fitnessniveau werden verschiedene Angebote von Starter- über Aufbau- bis zum Fortgeschrittenenkurs angeboten.

In Kooperation mit physioMed Weinheim veranstaltet die TSG Rückbildungsgymnastik. Das entwickelte Konzept geht über ein isoliertes Beckenbodentraining hinaus und spricht den ganzen Körper an.

 

Kursübersicht

Hier finden Sie die Übersicht über aktuelle und geplante Kurse (Sport in der Schwangerschaft, Junge-Muttis-Turnen, Rückbildung). Lassen Sie sich gerne von unserem Team beraten.

Kursübersicht

Junge-Muttis-Turnen

Ansprechpartner

Nicole Haßlinger und Carina Buchner
E-Mail: fitness@tsg-weinheim.de

 

Pluspunkt Gesundheit

Die „Junge-Muttis-Turnen“ Starter- und Aufbaukurse sind mit dem Präventions-Qualitätsiegel des Deutschen Turnerbundes „Pluspunkt Gesundheit“ ausgezeichnet und können von den Krankenkassen anteilig erstattet werden. Kurs ID: 20130614-326389. Die Rückbildungsgymnastik ist mit Verordnung als Kassenleistung möglich.

Die Schwangerschaft

Sport in der Schwangerschaft

Gesundheit durch Bewegung in der Schwangerschaft.

Der Startschuss ist gefallen – der Babymarathon beginnt. Eine Schwangerschaft bedeutet für den Körper und den Stoffwechsel Veränderungen, die mit denen eines Leistungssportlers vergleichbar sind. Zunahme von Herzminuten- und Blutvolumen, Erhöhung von Blutdruck und Herzfrequenz sowie Steigerung von Grundumsatz und Wärmeentwicklung sind nur einige der Umstellungen, die sich durch die Schwangerschaft ergeben.

Sport in der Schwangerschaft – Fit in der Schwangerschaft

Damit sich Schwangere rundum „kugelwohl“ fühlen und gut auf die Geburt vorbereitet sind.
Kosten für 10 Unterrichtseinheiten: 100 € TSG-Mitglieder/Externe, HSC-Mitglieder frei

Sport und Schwangerschaft

Geht es der Mutter gut, fühlt sich auch ihr Baby wohl. Mit geeignetem Sport kann einiges dafür getan werden, dass dies auch so bleibt. Durch die Bewegung wird der Kreislauf der Mutter angekurbelt, Wassereinlagerungen vorgebeugt und dem Schwangerschaftsdiabetes entgegengewirkt. Studien belegen, dass Frauen, die in der Schwangerschaft Sport getrieben haben, leichtere Geburten erleben und weniger Schmerzmittel benötigen. Seltener treten die typischen Schwangerschaftsbeschwerden wie Müdigkeit, Übelkeit und Rückenschmerzen auf. Auch auf das Baby hat der Sport positive Auswirkungen. So kommen Babys trainierter Frauen besonders vital auf die Welt, da das Schaukeln im Mutterleib die Entwicklung fördert.

Was gilt es zu beachten?

Neben der Gewichtszunahme findet infolge der wachsenden Gebärmutter eine Schwerpunktverlagerung des Körpers statt. Hormonell bedingt lockern sich die Bänder und die Stabilität der Gelenkverbindungen nimmt ab. Das Sportprogramm sollte daher vorwiegend mit aerober Belastung, rhythmischem Bewegungsablauf und unter Betätigung großer Muskelgruppen stattfinden.

Wer kann teilnehmen?

Bei komplikationsloser Schwangerschaft kann nach Abklärung mit dem Gynäkologen oder der Hebamme jede werdende Mutter am Sportprogramm teilnehmen. Mütter, die bereits vor der Schwangerschaft körperlich aktiv waren, können auch weiterhin ihr Training absolvieren. Schwangere, die neu mit einem Sportprogramm beginnen, sollten vorsichtig und langsam einsteigen.

Sport nach der Entbindung

Rückbildung

Das Baby ist da, aber der Bauch leider auch noch. Die alte Figur zurück zu erlangen ist kein leichtes Unterfangen. Auch die neue Situation mit Baby muss erst einmal zur Routine werden. Start für die Rückbildungsgymnastik ist ab der sechsten Woche nach der Geburt. 

Rückbildungsgymnastik

In Kooperation mit physioMed Weinheim veranstaltet die TSG Rückbildungsgymnastik. Das entwickelte Konzept geht über ein isoliertes Beckenbodentraining hinaus und spricht den ganzen Körper an. Mit gezielten Übungen soll die Bauch- und Beckenbodenmuskulatur gestärkt und die körperliche Mitte wiedergefunden werden.

Termine und Anmeldung: fitness@tsg-weinheim.de 

Fitness nach der Schwangerschaft

Starterkurs bis zu den „fitten“ Jungen-Muttis

Mit „Junge-Muttis-Turnen“ ist es der TSG Weinheim gelungen, allen Müttern eine funktionelle Gymnastik zu bieten, die auf die Bedürfnisse von Mutter und Kind abgestimmt ist. Während der Kurse findet eine Kinderbetreuung mit geschultem Personal im selben Raum statt, sodass sich die Eltern nicht gleich von ihren Kindern trennen müssen.

Ab wann ist Sport wieder möglich?

Die funktionelle Fitnessgymnastik „Junge-Muttis-Turnen“ unterstützt ebenfalls die Rückbildung, sollte jedoch aufgrund der Intensität und abhängig vom Trainingsstatus vor der Schwangerschaft erst acht bis zehn Wochen nach der Entbindung besucht werden. Bei Geburten mit Kaiserschnitt sollte vor Sportbeginn die Narbe verheilt sein, Schmerzen dürfen beim Sport nicht auftreten.

Junge-Muttis-Turnen Starterkurs

Der Starterkurs unterstützt sanft, aber effektiv die Rückbildung. Mit Spaß an Bewegung und Musik werden Ausdauer und Beweglichkeit wieder aufgebaut. Beckenboden-, Bauch- und Rückenübungen bringen Bindegewebe, Sehnen und Bänder in Balance und beugen Rückenschmerzen sowie Verspannungen im Hals-/Nackenbereich vor.

Krankenkassen zertifiziert durch die Deutsche Präventionsdatenbank: Kurs-ID: 20160629-785723

Kosten für 10 Unterrichtseinheiten: 100 €, TSG-Mitglieder 45 €, HSC-Mitglieder frei

Babybetreuung im selben Raum.

Junge-Muttis-Turnen Aufbaukurs

Kontinuierlich wird im Aufbaukurs die Intensität der Kraft- und Ausdauerübungen erhöht, Pausenlängen werden gekürzt und gleichzeitig Übungsphasen verlängert. Langsam finden die Mütter zum alten Körpergefühl zurück. Die Fitness verbessert sich und die Muskulatur wird gestärkt.

Kosten für 10 Unterrichtseinheiten: 100 €, TSG-Mitglieder 45 €, HSC-Mitglieder frei

Babybetreuung im selben Raum.

Fitte-Junge-Muttis

Der Kurs „Fitte-Junge-Muttis“ bildet den Abschluss in der Kursreihe für junge Mütter. In der Gruppe steht ein intensives Workout im Fokus. Mit einer Mischung aus Dance und Kraftübungen werden alle Körperregionen von Bauch über Arme bis hin zu Rücken und Beinen angesprochen.

Kosten für 10 Unterrichtseinheit: 100 €, TSG-Mitglieder 45 €, HSC-Mitglieder frei

Ohne Kinderbetreuung im selben Raum. Hier wird die Kinderbetreuung im Kinderland im Foyer empfohlen oder das Baby kommt unter eigener Aufsicht der Mutter mit.

Kinderbetreuung

Während der „Jungen-Muttis-Kurse“ (Starter- und Aufbaukurs) sowie Rückbildungsgymnastik findet eine Kinderbetreuung mit geschultem Personal im selben Raum statt. Die Mutter kann entspannt Sport treiben und hat dabei stets das Baby gut betreut an ihrer Seite. Geschwisterkinder können während der Stunde im Kinderland beaufsichtigt werden.

Sobald das Kind im Krabbelalter und mobil ist, findet die Kinderbetreuung im Kinderland im Erdgeschoss statt.

X
X
X