Seite wählen

Das HSC nimmt an einer bundesweiten Studie teil.

Aktuell nehmen Faktoren, die unsere Gesundheit in verschiedenster Weise beeinträchtigen nicht ab. Die Pandemie mit dem Coronavirus hält uns nach wie vor im Bann, auch wenn sich endlich die ersehnten Lockerungen für den Sport andeuten. Auch die TSG möchte hier ihren Beitrag leisten und wird als Myline-Partner an einer bundesweit durchgeführten Studie, die in Kooperation mit der GfBE (Gesellschaft für Bewegungs-& Ernährungsanalysen) durchgeführt wird, teilnehmen.

Die GfBE sammelt die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse und Studien auf nationaler und internationaler Ebene. Vor diesem Hintergrund dienen diese Informationen im Besonderen Fachkräften aus den Bereichen Sport- und Ernährungswissenschaft sowie Redaktionen entsprechender Fachliteratur. Zudem profitieren sport- und ernährungsinteressierte Laien, die sich insbesondere durch regelmäßiges Training und gesunde Ernährung fit halten möchten, von den neusten Forschungsergebnissen. Um die gesamte Datenlage zu erhöhen, wird die Studie auch 2022 fortgesetzt – in Weinheim im Hector Sport Centrum.

 

Das Studiendesign

Die Durchführung der Studie folgt den nachfolgenden Parametern.

Titel der Studie: „Aktives Abnehmen zur Immunstärkung“.

Ziel der Studie: Mit der bundesweiten Studie soll bewiesen werden, dass durch gesunde Ernährung und Krafttraining/Ausdauertraining, neben einem Gesamtgewichtsverlust auch das viszerale Fett, das Fett am Bauch und an den inneren Organen, reduziert wird und somit indirekt das Immunsystem gestärkt werden kann. Wissenschaftlich gesehen wird das Fettgewebe im Bauchbereich dafür verantwortlich gemacht Entzündungen zu erzeugen, die unser Immunsystem schwächen können.

Zeitraum: Die Studie läuft über einen Zeitraum von vier Wochen.

Zielgruppe: Gesucht werden untrainierte Studienteilnehmer ab 25 Jahren (männlich und weiblich), die den Wunsch haben, abzunehmen. Es werden im Schwerpunkt Teilnehmer (unabhängig von einer bestehenden Mitgliedschaft) mit einem BMI ≥30 erwartet. Natürlich kann aber prinzipiell jeder Interessierte mitmachen.

Durchführungsort: In Zusammenarbeit mit ausgesuchten Gesundheitsanbietern, gesundheitsorientierten Fitnessclubs, wie dem HSC und Physiopraxen mit Trainingstherapie.

Methode: Die Studienteilnehmer erhalten einen 4-wöchigen kalorienreduzierten Ernährungsplan. Zudem bekommen die Studienteilnehmer einen, auf ihren Fitnesslevel abgestimmten Trainingsplan und eine entsprechende Einweisung in das Kraft- und Ausdauertraining. Die Empfehlung lautet mind. zwei besser drei Mal die Woche zu trainieren, wobei der Schwerpunkt auf dem Krafttraining liegt.
Die Studienteilnehmer werden von den Trainern Woche für Woche gewogen und gemessen. Die Ergebnisse werden zum einen in ein Studienbegleitheft eingetragen und zum anderen über einen digitalen Fragebogen am Anfang und Ende der Studie erfasst. Die Messung der Körperzusammensetzung wird im HSC mit dem Bodyscan von Cardioscan durchgeführt. Dabei handelt es sich um eine medizinisch anerkannte Messmethode, bei der schwacher, für den Menschen nicht spürbarer Strom durch den Körper geleitet wird.

Folgende Messergebnisse sind für die Studie relevant: Körpergewicht, Muskelmasse, Fettmasse, Viszeralfett. Zudem wird der Bauchumfang am Anfang und am Ende der Studie gemessen.
Der digitale Fragebogen: Die Studienteilnehmer füllen am Anfang und Ende der Studie den digitalisierten Fragebogen, mittels der Befragungssoftware Survey Monkey, aus. Die Befragung erfolgt durch eine zugeordnete Studiennummer anonym.

Die Studienvideos: Aus Motivations- und Informationsgründen erhalten die Studienteilnehmer vier einfach verständliche Studienvideos zur wöchentlichen Ansicht. Die darin enthaltenen Themen sind: 1. So funktioniert das Immunsystem; 2. Die Wirkung des viszeralen Bauchfetts auf das Immunsystem; 3. Der Darm das Nr. 1 Immunzentrum; 4. Myokine, der Impfstoff des Immunsystems.

Studien Handouts: Studienbegleitheft mit Anleitung und Rezepten, Buch: Immunpower für deine Gesundheit.

 

Ablauf im HSC

1. Anmeldung an der Information im HSC (Telefon: 06201/99950 oder per Mail an annette.schmitt@tsg-weinheim.de)
2. Drei Trainertermine im HSC: I. Beratung/Messung/Anmeldung; II. Einweisung/Trainingsplan; III. Enderfassung nach vier Wochen Training
3. Vier Wochen Training nach erstelltem Trainingsplan, mind. 2x/Woche, alle Leistungen des HSC (Kurse, Sauna, Aqua…)

Unkostenbeitrag für vier Wochen (alle beschriebenen Leistungen werden zur Verfügung gestellt):
HSC-Mitglieder: 19 €; TSG-Mitglieder: 39 €; Gäste: 49 €. Die Teilnehmergrenze liegt bei 50 Personen.

X
X
X