Seite wählen

Über die Entstehung, Diagnostik und Therapieoptionen bei Knieschmerzen wird Dr. med. Martin Honsowitz, Chefarzt Unfallchirurgie/Orthopädie GRN Klinik Weinheim am 8. Mai um 19 Uhr im Hector Sport-Centrum referieren.

Das größte Gelenk im menschlichen Körper ist das Kniegelenk. Gehen, Laufen, Tanzen, Springen, Sitzen, Stehen, Fahrradfahren – das flexibel beug- und streckbare Knie macht viele der uns so alltäglich erscheinenden Bewegungsabläufe überhaupt erst möglich. Kein Wunder also, dass uns Knieschmerzen schnell in unserem Wohlbefinden sowie auch in unserer Arbeitsfähigkeit und Freizeit einschränken.

Knieschmerzen können sich an verschiedenen Stellen des Gelenkes bemerkbar machen. Ursächlich können neben der Volkskrankheit Arthrose noch viele andere „Krankheiten“ zu Knieschmerzen führen.

Bandverletzungen, Knochenmark­ödem, Meniskusveränderungen, Kniescheibenschmerz, Schleimbeutelentzündungen machen zwar alle Knieschmerzen, werden jedoch vollkommen unterschiedlich behandelt.

Über die Entstehung, Diagnostik und Therapieoptionen wird Dr. med. Martin Honsowitz, Chefarzt Unfallchirurgie/Orthopädie GRN Klinik Weinheim am 8. Mai um 19 Uhr im Hector Sport-Centrum referieren.

 

X
X
X