Seite wählen

Schon zwei Wochen nach dem Saisonauftakt stand am 23. Oktober bereits der nächste Spieltag für alle drei Weinheimer Mannschaften auswärts auf dem Programm. Die erste Begegnung der ersten Mannschaft in der Landesliga wurde leider von der gegnerischen Mannschaft aus Zaberfeld am Morgen des Spiels kurzfristig abgesagt, sodass das Spiel mit 8:0 Punkten für Weinheim gewertet wurde. Gute Besserung an dieser Stelle an das Team aus Zaberfeld! Im Abendspiel wartete der TV Lauffen als aktueller Tabellenführer auf die „Erste“. Das eingespielte Damendoppel um Nicole Rech und Vera Falkenstein sorgte neben dem Zweisatz-Sieg von Robin Sattler und Oliver Silbach im zweiten Herrendoppel für die 2:0-Führung. Im ersten Herrendoppel hatten Konstantin Kleefoot und Friedhelm Erben eine nicht ganz leichte Aufgabe und mussten das hart umkämpfte Spiel in drei Sätzen verloren geben. Sattler zeigte eine tolle läuferische Leistung im dritten Herreneinzel, das aber dennoch in zwei Sätzen an die Gegner ging. Zwischenstand 2:2. Rech zeigte ein weiteres Mal im Dameneinzel ihre spielerische Qualität und punktete zum 3:2. Das Mixed um Erben/Falkenstein erhöhte parallel in zwei Sätzen auf 4:2. In den beiden verbleibenden Herreneinzeln lieferten sich Silbach im zweiten Herreneinzel und Kleefoot im ersten Herreneinzel einen harten Kampf mit ihren jeweiligen Gegnern, gingen lange Ballwechsel mit, doch am Ende mussten sich beide geschlagen geben. Das Endergebnis gegen Lauffen 4:4.

Die zweite Mannschaft startete um 15 Uhr in der Bezirksliga gegen den TV Neckarau. Mit Volker Schneider und Stefanie Zips begrüßte Mannschaftsführer Kevin Klaus gleich zwei Neuzugänge, die direkt zum Einsatz kamen. Schneider punktete direkt zu Beginn mit Luca Metzger im ersten Herrendoppel, auch das zweite Herrendoppel um Maximilian Trautmann und Julian Hilpisch war erfolgreich. Stefanie Zips und Melina Metzger verloren das Damendoppel hingegen denkbar knapp in drei Sätzen. Der Zwischenstand nach den Doppeln 2:1. Im weiteren Verlauf siegten Trautmann im ersten Herreneinzel, Hilpisch im zweiten Herreneinzel sowie Jonathan Kobbe im dritten Herreneinzel. Melina Metzger erhöhte mit dem souveränen Sieg im Dameneinzel nach dem verlorenen Mixed (Zips/Klaus) zum 6:2 Endstand.

Die 6:2 Erfolgsserie sollte auch im Abendspiel geben die SG UBC/Waldhof weitergehen. Das Damendoppel ging hier kampflos an Weinheim. Das zweite Herrendoppel (Trautmann/Hilpisch) siegte erneut in zwei Sätzen, wohingegen das erste Herrendoppel an die Gegner ging. Im Anschluss wurden alle drei Herreneinzel, teilweise in spannenden Dreisatz-Spielen, für Weinheim gewonnen. Das Mixed um Melina Metzger und Kevin Klaus erhöhte zum dritten 6:2-Sieg in Folge, was mit 6:0 Punkten die aktuelle Tabellenführung in der Bezirksliga „Unterer Neckar“  bedeutet.

Schwerer tat sich die dritte Mannschaft gegen den Favoriten, die TSG Rohrbach. Lukas Gruber zeigte hier eine starke Leistung in drei engen Sätzen, die letztlich aber auch an die TSG Rohrbach gingen. Leider waren hier an diesem Spieltag keine Punkte zu holen, der Endstand 0:8.

Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es am 20. November in heimischer Halle mit dem nächsten großen Heimspieltag weiter.

X
X
X