Seite wählen

Die TSG-Karateabteilung schaut immer wieder gerne über den Tellerrand zu anderen Kampfsportarten. So waren am 30.11. die Aikidoka vom Kiyomizu Dojo in Hirschberg zu Gast im Karatetraining. Sonia Frank-Luron gab zusammen mit ihren Schülern einen Einblick in die Kampfsportart und leitete die zahlreich erschienenen Karateka in einigen Aikido-Grundtechniken an. Dazu gehörten Übungen zum richtigen Fallen und verschiedene Hebeltechniken, bei denen der Gegner zu Boden gebracht wird.

Im Training konnten die TSG-Karateexperten so einige gemeinsame Prinzipien erkennen, die in beiden Kampfsportarten in ähnlicher Weise eingesetzt werden. Den Abschluss bildete eine eindrucksvolle Demonstration von anspruchsvolleren Techniken.

Die Karateabteilung dankt Sonia und ihren Mitstreitern ganz herzlich für den Einsatz und freut sich auf eine Fortsetzung dieses Austausches in der nahen Zukunft. So werden die Weinheimer auch mal umgekehrt das Karatetraining bei den Aikidoka vorstellen und sicher weiter voneinander lernen.

X
X
X