Seite auswählen
Schwimmen der TSG Weinheim

Schwimmen

TSG 1862 Weinheim

Badminton

Die Schwimmabteilung hat sich seit jeher neben der Nachwuchsarbeit auch dem Wettkampf- und Leistungssport verschrieben. Deutlich wird dies an einer langen Reihe von Badischen Mannschafts-, Jahrgangs- und Juniorenmeistern und überregionalen Meistertiteln bis hin zu Deutschen Meistern. Dazu gesellen sich viele Titel im Seniorenbereich wie etwa Baden-Württembergische und Deutsche Seniorenmeister. Seit 1993 arbeiten die Schwimmer erfolgreich im Rahmen einer Startgemeinschaft mit der Schwimmabteilung der SG Hohensachsen zusammen. Besonders talentierten Schwimmerinnen und Schwimmer steht zudem das vom Badischen Schwimm-Verband angebotene Kadertraining offen.

Von Anfänger bis Senioren

Der Einstieg von Kindern in die Schwimmabteilung beginnt in einer der verschiedenen Anfängergruppen. Voraussetzung hierfür ist die Fähigkeit, bereits 25 m in einer beliebigen Lage schwimmen zu können. In den Anfängergruppen steht das Erlernen des Kraul- und Rückenschwimmens auf dem Trainingsplan. In den höheren Gruppen wird die Technik verfeinert und das Brust- und Delfinschwimmen erlernt.

Sobald die Kinder ein bestimmtes Leistungsniveau erreicht haben, bestreiten sie ihre ersten Wettkämpfe auf lokaler Ebene (Vereinsmeisterschaften, Gaukinder- und Nachwuchsschwimmfeste). Die Fortgeschrittenen messen sich dann bereits bei Kreis- und Bezirksmeisterschaften und bei Durchgängen zum Deutschen Mannschaftswettbewerb der Jugend im Bezirk mit Schwimmerinnen und Schwimmern aus anderen Vereinen. In der Sportmannschaft wird schließlich zusätzlich auf Veranstaltungen wie Badische und überregionale Meisterschaften sowie den Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen hin trainiert. Die Senioren schließlich freuen sich nicht nur auf das Bier nach dem Training in geselliger Runde, sondern auch auf regionale, Baden-Württembergische und Deutsche Mastersmeisterschaften.

Impressionen

Schwimmen in Bewegung

News

Aktuelles aus der Saison

Herausragende Leistungen der Schwimmer der TSG 1862 Weinheim bei den Badischen Kurzbahn-Meisterschaften 2019

Ein Badischer Meistertitel, 2 Silbermedaillen und 3 Bronzemedaillen sowie viele weitere Top-Platzierungen sowie 25 persönliche Bestzeiten bei 26 Starts – das ist die Erfolgsbilanz der Schwimmer der TSG 1862 Weinheim bei den diesjährigen Badischen Kurzbahn-Meisterschaften, die am Wochenende vom 2. bis 3. November 2019 in Freiburg stattfanden.
Einen überragenden dritten Platz erzielte die erste Mannschaft mit Andreas Abeln, Ruben Ried, Finn Hopp und Timm Toboldt über die 4×50 m Lagenstaffel in nur 1:51,70. Aber auch die zweite Mannschaft mit der jüngeren Generation (Moritz Schneider, Henrik Bähr, Sebastian Bergmann, Leonards Leoke) schwamm in sehr guten 2:01,54 über die 4x 50 m Lagenstaffel in die Top 7 von Baden.
Herausragende Ergebnisse erzielte Finn Hopp (Jg 2002). Als Badischer Meister über 100 m Schmetterling (58.63), als Vizemeister über 100 m Freistil (54.30) jeweils in seiner Altersklasse und als 4ter in der offenen Wertung über 50m Schmetterling (26,32) sowie mit einer hervorragenden Zeit von 25,23sec über die 50 m Freistil konnte Finn erfolgreich den Wettkampf beschließen.
Ebenfalls überaus erfolgreich absolvierte Sebastian Bergmann (Jg. 2004) die diesjährigen Badischen Kurzbahn-Meisterschaften und holte sich gleich zwei Medaillen. Er erzielte den zweiten Platz auf der 400 m Freistil-Strecke (4.27,06) und den dritten Platz über 100 m Freistil (57,39) in seinem Jahrgang. In der offenen Wertung schwamm er in nur 17.37,93 über die 1500 m Freistil auf den vierten Platz.
Das jüngste Mitglied der Mannschaft, Henrik Bähr (Jg 2005), freute sich über die Bronze Medaille und platzierte sich über 200 m Brust in 2:45,82 auf dem Siegertreppchen. Auf 50m Brust erzielte er seine persönliche Bestzeit von 33.40 und setzte seine starke Leistung auch bei den 200 m Lagen (2:33,65) fort.
Ruben Ried (Jg. 1997) konnte sich in der offenen Wertung sowohl auf 50 m Brust (31,96) und 200 m Brust 2:38,84 von der Konkurrenz abheben und schaffte es mit diesen tollen Zeiten, sichunter den TOP 10 von Baden zu platzieren. Zur Abrundung erzielte er noch Top-Zeiten über die 50 m Schmetterling (27,62) und 100 m Brust (1:11,38).
Sein Teamkollege Andreas Abeln (1994) holte sich in der offenen Wertung über 50 m Rücken (27,73) einen tollen 4ten Platz und über 100 m Rücken (1: 00,33) den 5. Platz. Moritz Schneider (Jg. 2003) durchbrach erstmals für sich die Schallmauer von weniger als 1 Minute und legte auf 100 m Freistil seine Bestzeit von 59,72 sec. hin. Seine Top-Form bestätigte er auch über die 50 m Freistil in 26,55 sec. und über die 200 m Lagen-Strecke bei der er nach nur 2:28,43 anschlug.
Timm Toboldt (Jg. 2002) freute sich ebenfalls über gute Platzierungen und seine persönlichen Bestzeiten auf den Freistilstrecken über 50 m (25,44) und 100 m (56,87) sowie über die Kurzdistanz von 50 m Schmetterling in hervorragenden 28,00.
Den sehr guten Leistungen seiner Kameraden wollte auch Leonards Leoke (Jg. 2004) nicht nachstehen und schlug mit hervorragenden Zeiten von 1:00,18 auf 100 m Freistil und 1:15,37 über die 100 m Brust an.
Den Abschluss der Badischen Meisterschaften stellten die 4×50 m Freistil-Staffeln dar. Die erste Mannschaft mit Finn Hopp, Andreas Abeln, Moritz Schneider und Timm Toboldt lieferte ein grandioses Rennen und freute sich über eine tolle Zeit von 1:41,33. Damit verpassten die Weinheimer das Podium um nur 6 Hunderstel Sekunden , waren aber stolz darauf auf Platz 4 von Baden zu sein.
Die zweite und viel jüngere Mannschaft mit Henrik Bähr, Leonards Leoke, Ruben Ried, Sebastian Bergmann gab ebenfalls ihr Bestes und erreichten den Platz 9 von Baden in der offenen Wertung.
Die Mannschaft, Trainer und Kampfrichter aus Weinheim freuten sich über ein sehr erfolgreiches Wochenende mit herausragenden Leistungen und sind gespannt auf die weiteren Herausforderungen.

Kontakt

Ihre Ansprechpartner

Wolfgang Schneider

Abteilungsleiter Schwimmen
Tel.: 06201/876503
E-Mail schreiben

Ruben Ried

Jugendwart 

Elmar Abeln

Seniorenwart 

Sigrid Sigmund

Kassenwart 
Tel.: 06201 / 34190 
E-Mail schreiben

Eva-Maria Swiczinsky

Neuanmeldungen Vorschwimmen 
Tel.: 06201 / 12381 
E-Mail schreiben

VORSCHWIMMEN

Das nächste Vorschwimmen findet am Freitag, 15. November 2019, um 18 Uhr im Hallenbad Weinheim statt.

Der Zugang erfolgt nicht über den Haupteingang des Hallenbades, sondern über einen gesonderten Eingang für Mannschaften in der Badeniastraße. Für das Vorschwimmen brauchen Sie nichts weiter mitzubringen als Badesachen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

 

TRAININGSZEITEN

Schwimmen

Badminton
Anfängergruppe
Dienstag 17:00-17:55 Uhr Ruben, Ian und Florian
Donnerstag 17:30-18:30 Uhr Horst
Freitag 17:00-18:00 Uhr Holger

Hallenbad HaWei

Fortgeschrittenengruppe
Montag 16:45-17:45 Uhr Angelika und Ruben
Mittwoch 17:00-18:00 Uhr Angelika
Freitag 17:00-18:00 Uhr Angelika und Rebecca

Hallenbad HaWei

Jugendmannschaft
Montag 17:30-19:00 Uhr Evi und Margit
Mittwoch

16:45-17:00 Uhr Aufwärmen

17:00-18:00 Uhr 

Evi und Margit
Freitag

17:45-18:00 Uhr Aufwärmen

18:00-19:00 Uhr

Evi und Margit

Hallenbad HaWei

Sportmannschaft
Montag

18:30-19:00 Uhr Trockentraining

19:00-20:30 Uhr

Diverse
Dienstag

17:25-17:55 Uhr Trockentraining

17:55-19:15 Uhr

Diverse
Donnerstag

18:00-18:30 Uhr Trockentraining

18:30-20:00 Uhr

Diverse
Freitag

18:30-19:00 Uhr Trockentraining

19:00-20:00 Uhr

Diverse

Hallenbad HaWei

Mastermannschaft
Dienstag 19:15-20:15 Uhr Udo und Elmar
Freitag 20:00-21:00 Uhr Udo und Elmar

Hallenbad HaWei

X
X
X

Die Website tsg-weinheim.de verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen