Seite wählen
Happy Month

Happy Month „Mai“

Werdet fit – wann und wo ihr wollt.

Badminton
Der Monat Mai bedeutet in diesem Jahr bei der TSG Weinheim: Happy Month! Unter dem Motto „Werdet fit – wann und wo ihr wollt“ stehen tolle Überraschungen rund um das Outdoor-Training in den Startlöchern.
 
Der Mai bietet perfekte Rahmenbedingungen für Bewegung und Sport im Freien. Vier Wochen lang erhalten Sie Tipps für effektive Outdoor-Bewegungs- und Sporteinheiten. Zudem haben alle Fitness- und Sportbegeisterte die Möglichkeit, für den Monat Mai kostenlos auf die Videos on Demand und Online-Seminare zuzugreifen.
 
Auch ein Blick in die sozialen Medien der TSG Weinheim (Facebook und Instagram) sollte im Mai nicht verpasst werden – dort wird Ihnen das qualifizierte Trainerteam im Happy Month viel Input mitgeben.

Tipps, Tricks & Know-how rund um das Thema Outdoorsport

Let’s start!

Drei wichtige Tipps – so sind Sie für Mountainbike-Touren richtig ausgestattet.

 

// Das wichtigste ist ein guter Helm! Eigentlich weiß es jeder – ein Helm ist für das Radfahren unverzichtbar. Und doch weigern sich überraschend viele Radfahrer, einen Helm zu tragen. Unabhängig von Können, Alter und Fahrstil – tragen Sie einen Helm!
 
// Zwiebellook: Der Zwiebellook bewährt sich nicht nur in Zeiten mit wechselhaftem Wetter – er ist auch ideal für eine Mountainbike-Tour. Damit passen Sie sich auf der Radtour jederzeit verschiedenen Temparaturen und Witterungsverhältnissen an.
 
// Der richtige Rucksack: Für eine Mountainbike-Tour braucht Ihr Rucksack die richtige Ausstattung. Für den perfekten Halt sollte der Rucksack mit einem Brustgurt versehen sein. Dieser sorgt dafür, dass der Rucksack auch bei sportlichen und ruppigen Bewegungen fest auf dem Rücken sitzt. Zudem sollten Mountainbike-Rucksäcke gut belüftet sein, um eine Luftzirkulation zu ermöglichen. So kann das unangenehme Kleben auf der Haut vermieden werden – trotz sportlicher Anstrengung. Und damit Sie sich beim Biken ausreichend mit Flüssigkeit versorgen können und nicht jedes Mal dazu vom Rad absteigen müssen, sollte Ihr Rucksack ein geeignetes Trinksystem haben. In der Regel sind viele der Mountainbike-Rucksäcke mit Trinkblase und -schlauch ausgestattet.
Badminton
Badminton

Wandertour planen – Worauf kommt es an?

 

Eine Wandertour sollte im Vorfeld gut geplant werden. Doch auf was sollten Wanderfreudige bei der Planung achten?

Hier zeigen wir Ihnen mit einigen Tipps, worauf es ankommt.

Wenn Sie Ihre Wanderroute vollständig selbst planen und sich nicht an eine ausgeschilderte Route halten möchten, sollten Sie sich erst einmal mit gutem Kartenmaterial auseinandersetzen. Zudem gibt es Online-Kartendienste, etwa Google-Maps, die bei der Routenplanung hilfreich sein können.

 

Folgende Punkte sollten bei der Planung der Wandertour beachtet werden:

// Eine realistische Zeitplanung: Wie sind die Wegbeschaffenheiten? Ist der Wanderweg eben oder hügelig? Geht es bergauf oder bergab? All‘ diese Fragen muss man sich stellen, um herauszufinden, wie lange man unterwegs sein wird. Während man in der Ebene ein ordentliches Wandertempo zulegen kann, sieht es steil bergauf ganz anders aus. Prinzipiell sollten Sie eine großzügige Zeitreserve einplanen. Die Strecke muss auch später wieder zurückgewandert werden.

// Pause machen nicht vergessen! Pausen sollten Sie unbedingt mit einplanen. Diese sollten Sie aber nicht erst einlegen, wenn Sie erschöpft sind, sondern bereits vorher.

// Nehmen Sie ausreichend Verpflegung mit: Besonders jetzt – in Zeiten von Corona – haben viele Gasthäuser und Raststationen noch nicht geöffnet. Nehmen Sie sich also eine ordentliche Portion an Essen und vor allem Trinken mit.

// Haben Sie eine Ausweichroute parat? Auch wenn Sie schon ein geübter Wanderer sind – nicht immer schätzen wir die eigene Kondition richtig ein. Aus diesem Grund sollten Sie nicht nur den Rückweg, sondern auch eine Ausweichroute planen.

// Und last but not least – das richtige Equipment: Bevor es losgeht, sollten Sie sicherstellen, dass Sie wirklich alles wichtige Wanderequipment dahaben: Wanderrucksack, -schuhe und ggf. -stöcke. In Ihren Rucksack sollten Sie auch eine Erste Hilfe-Ausrüstung packen. Ihr Schuhwerk muss stabil, robust und trittfest sein. Allerdings sollten Sie die Schuhe schon vor der Wandertour so oft wie möglich tragen, um sie einzulaufen.

 

Outdoortipps von unseren Experten

Fitnessvideos

Holen Sie sich das Fitnesstraining der TSG Weinheim nach Hause – von hochintensiv über Stretching bis hin zum Stepworkout.

Wählen Sie im Folgenden den Bereich aus, der für Sie passend ist.

Viel Spaß!

Workout I Dance I Rückentraining

Workout I Dance I Rückentraining

Hier finden Sie alles von Step über Bauchtraining, Fitnessworkout, Dance bis hin zum Rückentraining.

Zirkeltraining I Hiit I Indoor Cycling

Zirkeltraining I Hiit I Indoor Cycling

Es soll ein wenig intensiver sein, dann sind Sie hier genau richtig.

Stretching I Yoga I Pilates

Stretching I Yoga I Pilates

Vom Flow über Faszientraining, Yoga und Pilateseinheiten – hier werden Sie fündig.

Seniorengymnastik

Seniorengymnastik

Hier erwarten Sie leichte Workouts, Rückeneinheiten und auch Stuhlgymnastik.

Kindervideos

Seid ihr bereit für eine kleine Kinderfitnesseinheit? Oder habt ihr Lust ein Wurfmonster zu basteln?

Ob sportlich aktiv oder kreativ, wählt im Folgenden den passenden Bereich.

Viel Spaß!

TSG-Kids aktiv

TSG-Kids aktiv

Von Bewegungsgeschichten über Kinderfitnesstraining und Balletteinheiten bis zu Fußballtipps.

TSG-Kids kreativ

TSG-Kids kreativ

Lust auf eine kleine Basteleinheit?

Online-Seminare

Die TSG Weinheim lädt jeden ersten und dritten Mittwoch des Monats zum Online-Seminar mit anschließender Frage- und Austauschrunde ein. Ab 19 Uhr erwartet Sie ein vielfältiges Programm. Spannende Themen rund um Training, Ernährung, Kindersport und Lebensqualität werden diskutiert

Donnerstag, 20. Mai, 19 Uhr

Ab nach draußen

Kinder brauchen Kinder, sie spielen, aber sie müssen vor allem auch raus – warum erklärt unsere Expertin.
Referentin: Nicole Haßlinger

Technische Informationen

Das Online-Seminar erfolgt über die Plattform Zoom. Bitte laden Sie sich für einen reibungslosen Ablauf im Vorfeld die notwendige Software herunter (Playstore: Zoom Cloud Meetings). Falls Sie über den PC teilnehmen möchten, installieren Sie bitte den Zoom-Client für Meetings. Falls Probleme mit dem Zoom Client bestehen, können Sie sich auch direkt mit Ihrem Browser anmelden (Option wird nach Klicken auf den Teilnahme-Link angezeigt). Bitte wählen Sie sich ca. 15 Minuten früher ein, um sich mit der Technik vertraut zu machen. Wenn Sie dem Teilnahme-Link folgen, gelangen Sie automatisch in den Zoom-Warteraum und werden in Kürze in das Meeting zugeschaltet. Achten Sie auf eine stabile Internetverbindung.

Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

X
X
X