Seite wählen

Nachdem die deutschen Sieger Jonas Wagner und Christina Honsel ihre Startzusagen gegeben haben, war die spannende Frage, welche Top-Ausländer ihnen bei der BKK Freudenberg Hochsprung Gala am 2. Februar Paroli bieten würden. Mit der Weltranglistenvierten Angelina Topic kommt nun ein Sprungjuwel in die TSG-Halle.

Meetingchef Thomas Geißler hatte bereits angekündigt „ganz hoch ins Regal greifen“ zu müssen und mit der Verpflichtung der gerade einmal 18-jährigen Athletin gelang ein Paukenschlag. Bereits bei der WM in Budapest gab es die entscheidenden Gespräche mit Vater und Trainer Dragutin Topic und die gewünschte Zusage. „Die Fotos von den Zuschauern, die so nah an den Athleten dran sind und der Schwingboden haben überzeugt.“ Im Jugendbereich hat Angelina nahezu vollständig alles abgegriffen, was es zu holen gab, zuletzt gewann sie in 2022 den U18-Weltmeistertitel, in diesem Jahr den bei der U20 EM in Jerusalem. Hätte sie von dort nicht erschöpft gleich zur WM nach Budapest anreisen müssen, wäre auch dort noch mehr als Platz sieben möglich gewesen. Dass die 1,83m große Athletin bereits jetzt zu den Medaillenanwärterinnen bei den Erwachsenen gehört, hat Angelina bei der EM in München im vergangenen Jahr bewiesen, wo sie Bronze gewann. Mit 1,97m hält sie den serbischen Landesrekord und will diesen in der TSG-Halle angreifen. Karten gibt es am Empfang im Hector Sport-Centrum oder online unter www.hochsprung-gala.de .

X
X
X