Seite wählen

Letizia Kohlhoff und Nina Reidel vertraten an den vergangenen Wochenenden erfolgreich die Jugend der Badmintonabteilung der TSG Weinheim. Die beiden Spielerinnen holten am 23. April 2023 auf der ersten C-Rangliste des Baden-Württembergischen Badmintonverbandes in Reutlingen den Turniersieg im Mädchendoppel U17 nach Weinheim! Dass die beiden ein eingespieltes Team sind, bewiesen sie in allen drei Spielen. Zuerst gewannen sie gegen Maike Barmscheid und Simone Englisch (beide SD Dornstadt) mit einem deutlichen 21:7 und 21:5. Im zweiten Gruppenspiel gelang den beiden wieder ein Zweisatzsieg (21:8 und 21:19) gegen Lisa Kuglstatter und Linnea Riedel (beide BC Lörrach-Brummbach). Im letzten Gruppenspiel gegen Jana Förster (FC Kirnbach) mit ihrer Partnerin Ivy Truong (SG Schorndorf) ging der erste Satz auch wieder deutlich mit 21:8 an die Weinheimerinnen. Im zweiten Satz machten sie es dann nochmal spannend und sicherten sich den Sieg in der Verlängerung mit 22:20. Ohne Satzverlust in diesem Turnier standen die beiden wohlverdient ganz oben auf dem Treppchen.

Letizia Kohlhoff startete am 29. April 2023 auch auf der zweiten D-Rangliste des Baden-Württembergischen Badmintonverbandes in Offenburg. Mit Setzplatz Nummer 1 der Einzelkonkurrenz in der Altersklasse U19 ging sie als Favoritin ins Rennen. Aufgrund eines Freiloses stand sie direkt im Viertelfinale und spielte gegen Lia Schanz (TV Zizenhausen). Mit einem Zweisatzsieg (21:13 und 21:10) startetet sie in das Turnier. Voller Motivation traf sie dann im Halbfinale auf Ivy Truong (SG Schorndorf). Nach einem verlorenen ersten Satz kämpfte sie sich zurück ins Spiel und konnte den zweiten Satz mit 21:19 für sich entscheiden. Der entscheidende dritte Satz entwickelte sich zu einem wahren Krimi. Doch Letizia behielt die Nerven und gewann in der Verlängerung mit 22:20.

Im anschließenden Finale gegen Nina Xinran Xu (TV Tamm) konnte Letizia den ersten Satz mit 23:21 für sich entscheiden. Im zweiten Satz machte sich das anstrengende Halbfinale bemerkbar und der Satz ging mit 21:11 an die Gegnerin. Wieder ging es in den entscheidenden dritten Satz. Hier hatte leider ihre Gegnerin die entscheidenden Kraftreserven und Letizia musste sich mit einem hart umkämpften 21:17 geschlagen geben. Dennoch kann sie mehr als stolz auf ihren zweiten Platz im Dameneinzel U19 sein, denn regulär spielt sie erst in der niedrigeren Altersklasse U17.

X
X
X