Seite wählen

Mit 163 Kindern und vier Feriencamps gleichzeitig sind die Sommerferien für die TSG Weinheim startet. Vom Sportcamp mit den Schwerpunkten Leichtathletik und Rückschlagspiele über das Pferdecamp mit Übernachtung bei den Pferden, dem „Ballet and Dance“-Camp bis hin zu den angehenden Fußballexperten beim Fußballcamp war es für alle ein sportlicher Start in die Sommerferien.

Wie im Flug vergingen die ersten Ferientage, die vielfältige sportliche Aktivitäten boten. So konnten die Kinder beim Sportcamp ihre Fähigkeiten beim Badminton und Tennis austesten und verbessern. Sobald das Wetter mal eine kurze Regenpause einlegte, wurde auch das Sepp-Herberger-Stadion für Staffeln, Weitsprung und Sprints genutzt. Teamgeist und Freude an der Bewegung standen an den fünf Tagen an oberster Stelle.

Ein besonderes Highlight erlebten die Teilnehmer des Pferdecamps, die sich für eine Woche in die Welt der Pferde begaben. Auf dem malerischen Heischelhof lernten die Kinder nicht nur den Umgang mit den Tieren, sondern auch die Grundlagen der Pferdepflege und des Reitens. Die Möglichkeit, Hufeisen zu bemalen und eine unvergessliche Übernachtung im Stroh zu verbringen, sorgten für tolle Erinnerungen bei den jungen Reitern.

Kreativ geht es auch immer bei den Dancecamps zu. So erarbeiteten die 23 Tänzer eine Choreografie zum Thema „Englisch“, die zum krönenden Abschluss am Freitag allen Eltern präsentiert wurde.

Auch die Fußballer trotzen dem Wetter und verbesserten ihre Fähigkeiten im Dribbling, Passspiel und Torschuss. Nachmittags konnte das Gelernte dann direkt beim Turnierspiel eingesetzt werden.

Nach diesem fulminanten Start geht es in den nächsten fünf Ferienwochen genauso sportlich weiter. Es folgen noch sieben verschiedene Feriencamps mit über 200 Kindern. Ob Wasserspaß, Klettern, Outdooraction, Pferde- oder Tanzcamp – mit der TSG Weinheim bleibt keine Zeit für Langeweile in den Ferien.

X
X
X