Seite wählen

Wie im Club fühlte man sich in diesem Jahr bei der 24. Fitnessnacht der TSG Weinheim. UV-Licht, bunte Strahler und laute Musik verströmten absolute Partystimmung im Hector Sport-Centrum. Dass Fitnesstraining nicht nur stupides Schwitzen ist, bewies dieser Abend einmal mehr.

Punkt 17:30 Uhr strömten die Teilnehmer ins Haus, bereit für einen Abend Fitnesssport nonstop. Trotz der gleichzeitigen EM-Handballübertragung ließen sich 450 Personen nicht von diesem Sportabend abhalten. Die Stimmung war in den sieben Hallen und Kursräumen von Anfang an super und riss über den Abend nicht ab. Highlight und Premiere war in diesem Jahr das installierte UV-Licht – gemäß dem Motto „Glow in the Dark“ leuchteten die Trainer und Sportler in Neon und Weiß und verbreiteten so das Gefühl als wäre man auf einer riesengroßen Fitnessparty.

Mit 46 Kursangeboten in sieben Räumen war die Fitnessnacht 2024 eine Veranstaltung, die Maßstäbe setzt. Die Trainer gaben alles und zeigten wie Qualität gepaart mit Performance auf die Teilnehmer überspringt und begeistert. Das sportliche Spektrum reichte von Aquafitness, Dance, Intervall und Workout bis Pilates und Yoga, das musikalische Spektrum von 60er Jahre bis heute, Oldies, Rock, Dance, Techno und aktuellen Charts. Ein Kurs mit Musik ausschließlich von Superstar Taylor Swift war der Publikumsmagnet für die jüngeren Jahrgänge, Rave- und Techno-Fans konnten sich ebenfalls zu ihren musikalischen Vorlieben sportlich betätigen. Insofern war es nicht verwunderlich, dass alle glücklich und ausgepowert nach Hause gingen.

Neben dem Sportprogramm in den Kursräumen konnte man das Krafttraining auf der Traninigsfläche ausprobieren oder in der Sauna entspannen. Das neue Gesundheitscoaching „smile“, das auf den drei Säulen gesunde Ernährung, natürliche Bewegung und mentale Fitness basiert, fand ebenfalls großes Interesse bei den Besuchern. Musik vom DJ, eine Fotobox sowie Cocktails und Longdrinks rundeten den Abend ab.

Das Organisatorenteam Gergö Cserkuti, Carina Buchner und Christine Noe-Knust zieht eine durchweg positive Bilanz: „Danke an alle Teams im HSC, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben, Danke an die Trainer, ohne die dieses Event nicht möglich wäre und Danke an alle, die an diesem Abend unsere Gäste waren und mit ihrer Feierlaune die Fitnessnacht zum Groupfitness-Event des Jahres gemacht haben“. Alle dürfen gespannt sein, was sich das Team für die 25. Fitnessnacht als Highlight überlegen wird. Eins ist klar, es wird wieder eine große Fitnessparty-Nacht!

X
X
X