Seite wählen

Wenn sich Topathleten bei fetziger Musik und toller Anfeuerung in die Höhe schrauben, dann findet Weinheims wichtigstes Sportevent statt, die BKK Freudenberg Hochsprung Gala. Hierfür wird der Schwingboden der TSG-Halle eigens mit einem Sprungbelag versehen und zwischen den Anlaufwegen eine Tribüne gebaut, so dass eine Arena entsteht, die wiederum nichts ohne stimmungsvolle Zuschauer wäre. Einer guten Stimmung steht jedoch nichts entgegen. Aufgrund aktuell geringer Corona-Inzidenz wird es in der TSG-Halle keine Beschränkungen geben, gleichwohl werden zur Sicherheit der Gäste große Luftreinigungsfilter installiert.

 

World Indoor Tour Bronze

Somit wird es am Freitag, 3. Februar ab 19:00 Uhr, ein Stelldichein deutscher und internationaler Spitzenathleten geben, die mehr denn je an die Bergstraße kommen dürften, da die Hochsprung Gala eine besondere internationale Aufwertung erfahren hat: Sie gehört 2023 der World Indoor Tour Bronze Level an, vergleichbar mit der Champions League im Fußball. Dieser Status wird nur an Veranstalter vergeben, die die hohen Organisationsansprüche des Weltverbandes erfüllen. Bronze Level bedeutet auch die Vergabe von Zusatzpunkten für Gala-Platzierte bis Platz acht, so dass das erzielte Resultat durch diese Rankingpunkte nochmals wertvoller wird und insbesondere unabdingbare Voraussetzung zur Qualifikation für internationale Meisterschaften ist. „Die Qualität der Teilnehmer wird wegen der Bonuspunkte auf jeden Fall steigen“, freut sich Meetingchef Thomas Geißler.

 

Jugendfeld als Vorprogramm

Im vergangenen Jahr wurden erstmals vier Schülerinnen des Landeskaders in einem Vorprogramm präsentiert, die eine große Unterstützung erfahren haben und gute Resultate lieferten. Am 3. Februar wird wiederum ein kleines U18-Feld am Start sein, angeführt von TSG-Athletin Sophie Löskow. Die mehrfache badische Meisterin freut sich auf eine große Unterstützung und ein unvergessliches Erlebnis.

 

Meisterin Bianca Stichling dabei

Eine Startzusage gab es bereits von Bianca Stichling. Die frühere Athletin von Thomas Geißler konnte in diesem Jahr die nationalen Titel sowohl in der Halle als auch im Freien gewinnen und nahm an der EM in München teil. „In der TSG-Halle herrscht immer eine einmalige Atmosphäre, deshalb freue ich mich auf die riesige Unterstützung.“

 

Als DM-Test im Fokus

Der Gala-Termin liegt bewusst zwei Wochen vor den Deutschen Hallenmeisterschaften in Dortmund und bietet allen Topathleten nochmals Gelegenheit zu einem Formtest. Die Erfahrung der letzten Jahre hat gelehrt, dass die späteren deutschen Meister allesamt bereits zuvor in der TSG-Halle gute Ergebnisse erzielt haben.

 

Vorverkauf bereits angelaufen

Der Vorverkauf ist angelaufen: Karten gibt es am Empfang des Hector Sport-Centrums oder online unter www.hochsprung-gala.de.

X
X
X