Seite auswählen

Die letzte Woche brachte viele Veränderungen mit sich, die das tägliche Leben komplett auf den Kopf stellte. Auch die Sport-Kita der TSG Weinheim musste schließen und bereits jetzt vermissen die Erzieher die gemeinsame Zeit, das Lachen, Entdecken, Basteln, Erzählen und Bewegen mit den „Purzel-Kindern“!

In diesem Zuge hat sich das Erzieher-Team überlegt, wie sie alle Kinder, die derzeit Zuhause sind, erreichen können. Gleichermaßen möchte das TSG-Team alle Familien mit ein paar Ideen unterstützen, eine möglichst fröhliche und ausgeglichene Zeit zu gestalten!

Bei den Überlegungen handelt es sich um Spieleideen für Jedermann, kleine Experimente für Entdecker sowie kreative Bastelideen, ohne viel Material oder Platz zu benötigen.

Folgend finden Sie ein paar erste Ideen für eine möglichst sorgenfreie und fröhliche Zeit.

Das Team der TSG Sport-KiTa Purzel wünscht Ihnen viel Freude beim Entdecken und vor allem Zuversicht, sowie Gesundheit für Ihre Familien! 🙂

 

Spielesammlung

 

ZEIGEFINGER

„Du brauchst: nur deinen Zeigefinger und gute Orientierung.“

„Guckt euch eure Umgebung noch einmal genau an.
Dann schließt ihr die Augen und lasst euch von eurem Mitspieler dreimal im Kreis drehen. Jetzt bekommt ihr einen Gegenstand genannt, auf den ihr mit geschlossenen Augen zeigen sollt. Zum Beispiel die Sonne, das Fenster oder den Apfelbaum. Wer richtig gezielt hat, bekommt einen Punkt.“

Quelle: „DAS ANDRÉ SPIELE BUCH“, S. 68

 

ROLLTOR

„Du brauchst: Schuhkarton, Stift, Schere, Murmeln“

„Schneidet aus einem Schuhkarton verschieden große Tore aus. Über das Kleinste schreibt ihr die größte Punktzahl, über das Größte die niedrigste. Jetzt versucht, die Tore mit Murmeln zu treffen.
Vergrößert auch mal den Abstand. Wer die meisten Punkte hat, gewinnt.“

Quelle: „DAS ANDRÉ SPIELE BUCH“, S. 85

 

PETRI HEIL

„Du brauchst: Kleiderbügel, ganz viele Schuhe“

„Schnapp dir deine Angel und fahr mit einem Boot zum Angeln raus. Wenn du kein Boot hast, nimm dir einfach einen Kleiderbügel, ganz viele Schuhe und setz dich auf das Sofa.
Jetzt angelst du die Schuhe von deinem Sofa-Boot mit dem Haken des Kleiderbügels.
Petri Heil!“

Quelle: „DAS ANDRÉ SPIELE BUCH“, S. 126

 

Ein Experiment für Forscher

 

 

LEUCHTENDE STERNBILDER

Für alle großen und kleinen Forscher, die sich schon immer gefragt haben, wie man leuchtende Sternbilder macht:

Zur Vorbereitung, sowie um viele spannende Dinge über Sternbilder zu lernen, schaue Dir doch folgendes ZDF tivi – Video an:

https://www.youtube.com/watch?v=efWR_N5wCMc

Für das Experiment brauchst Du:

  • Eine Taschenlampe oder ein anderes vergleichbares Leuchtmittel
  • Pappe
  • Eine Untertasse oder einen Becher
  • Schere
  • Spitzen Stift

 

Los geht’s:

Schritt 1: Informiere Dich bei Deinen Eltern oder im Internet, welche Sternbilder es gibt.
Schritt 2: Male einen Kreis mithilfe der Untertasse oder dem Becher auf.
Schritt 3: Ausschneiden und ein erstes Sternbild aussuchen.
Schritt 4: Male die Punkte auf und pikse dann mithilfe des Bleistifts die Punkte zu Löchern.
Schritt 5: Drehe die Pappe um, drücke das abstehende Papier um die Löcher mit dem Daumen zur Seite.
Schritt 6: Richte Dir einen dunklen Raum ein und stelle Dich vor eine Wand. Leuchte mit Deinem Licht der Taschenlampe auf Deine Karte, die Du in der anderen Hand hast.
An der Wand erscheint Dein Sternbild! 🙂

 

Viel Freude beim Entdecken!

 

 

Bastelideen

 

GUMMISTIEFEL-BLUMENTOPF

„Blumen in Schuhen anpflanzen? Und das soll funktionieren?“ Geolino verrät euch, wie ihr Pflanzen in alten Gummistiefeln anbauen könnt! 

Hier findet ihr die Anleitung:

https://www.geo.de/geolino/basteln/18770-rtkl-blumen-schuhen-gummistiefel-blumentopf

 

P.S.: Auf der Internetseite von Geolino warten viele weitere lustige, spannende und bunte Dinge aus den Bereichen Pappe und Papier, Naturmaterialien, Upcycling, Stoffe und Handarbeit und vieles mehr auf Euch! 🙂

Link: https://www.geo.de/geolino/basteln

 

Weitere kreative Ideen aus dem Internet:

 

 

Schwebende Schmetterlinge aus Klopapierrollen

https://www.familie.de/diy/basteln/schwebendes-farbenspiel-schmetterlingsschwarm/

 

Murmelbahn aus Papprollen
https://www.geo.de/geolino/basteln/22323-rtkl-anleitung-murmelbahn-aus-papprollen

 

P.S.: Viele Ideen stammen aus den Büchern „DAS ANDRÉ SPIELE BUCH“ von André Gatzke und „Wie atmen Regenwürmer?“ von Tinkertrain. 

X
X
X

Die Website tsg-weinheim.de verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen