Seite wählen

Wegen der günstigen Witterung finden im Herbst die meisten Marathonläufe statt, was vier Läufer der TSG Weinheim auf den Plan brachte, an einem stimmungsvollen Stadtmarathon teilzunehmen. Bei Julius Kadel, William Roster und Philipp Staufenberger fiel die Wahl auf Lissabon, um kulturelle und sportliche Aspekte zu verbinden. Da die drei Studenten, die bereits seit dem Schüleralter bei der Abteilung sind, unterschiedliche Leistungsbereiche hatten, entschieden sie sich, gemeinsam und damit etwas gemütlicher zu laufen. Begeistert von Stadt und Publikum kamen die drei nach 3:50 Std. ins Ziel und schmieden bereits Pläne für das nächste Event.

Julius Ott hatte am gleichen Wochenende eine andere Marathonmotivation: Er wollte seine aktuelle Heimatstadt Graz aus einer anderen Perspektive kennenlernen. Der Berglaufspezialist, der in diesem Jahr mit der deutschen Mannschaft Vierter der Weltmeisterschaft wurde, trat ohne spezielle Vorbereitung an und wurde aufgrund seiner enormen Grundlagen in 2:32 Std. Neunter.

Eine Marathonteilnahme von vier TSG-Athleten an einem Wochenende gab es bisher nicht und wird im nächsten Jahr vielleicht Nachahmer finden.

X
X
X