Seite wählen

Mitte November war es endlich soweit. In Weinheim wurde das erste Ninja Kids-Turnier von der TSG Weinheim ausgetragen. Rund 40 Teilnehmer starteten in drei Altersklassen zwischen sechs und elf Jahren. Nach einem gemeinsamen Warmup konnten die Kinder zunächst die aufgebauten Stationen testen und unbekannte Stationen ausprobieren. Dann startete der eigentliche Wettkampf mit Vorrunde, Halbfinale und dem großen Finale.

In jeder Altersklasse waren bis zu 15 Teilnehmer am Start. In der Vorrunde mussten die Kinder sechs Stages durchlaufen und bereits hier ihr ganzes Können zeigen. Hangeln, Klettern und Balanceübungen mussten von den Kindern bewältigt werden. Dabei hatten die Kinder, anders als in der Fernsehshow, an jeder Station drei Versuche, um diese zu schaffen. Wer gefinished hatte, hatte eine gute Chance, ins Halbfinale zu kommen. Jeweils zehn Kinder qualifizierten sich für die nächste Runde. Dabei war die Leistungsdichte sehr hoch, oft entschieden nur ein bis zwei Sekunden, über Weiterkommen oder Ausscheiden.

Auch im Halbfinale mussten die Kinder sechs Stages durchlaufen. Diesmal hatten die Kinder allerdings keine Möglichkeit, die Stationen zuvor zu trainieren. Die Stages wurden von Organisatorin Nicole Haßlinger und ihrem Team in Anlehnung an die derzeit laufende Fernsehshow „Ninja Warrier Germany“ aufgebaut. An schwebenden Brettern, schwingenden Leitern, am Ringweg oder über Chaosbälle mussten die Kinder ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Die fünf Zeitschnellsten jeder Altersklasse erreichten das große Finale.

Hier mussten die Kinder alle Kraftreserven aus sich herausholen. An insgesamt zehn Stages wurde nochmal alles abverlangt. Die insgesamt ca. 100 Zuschauer staunten nicht schlecht, was die Kinder alles leisteten. Auch Nicole Haßlinger ist immer wieder überrascht, wie stark die Kinder sind und wie leicht es dennoch aussieht, wenn sie „geschmeidig“ und sicher durch den Parcours laufen. Alle Kinder bekamen am Ende eine Urkunde und kleine Preise.

Die 1. Ninja Kids Weinheims sind Dylan Gounou (Jahrgang 2017-2016), Anna Hentschel (Jahrgang 2014-2015) und Leon Köck (Jahrgang 2012-2013). Sie durften sich über Kinogutscheine des Modernen Theater Weinheim freuen.

Das Ninja Kids-Training wird auch im Jahr 2024 fortgesetzt, neue Termine folgen bald. Nach dem gelungenen Auftakt des ersten Turniers soll es im nächsten Jahr ebenfalls eine Fortsetzung geben.

X
X
X