Seite auswählen

Die Natur mit Wald und Wiesen kann so schön sein und ist für jedes Kind eine wertvolle Erfahrung. Hier bewegen sich Kinder ohne Anleitung und ohne institutionellen Hintergrund ganz natürlich. Sie sind richtige kleine Forscher und lernen viel von der Natur. Doch wohin mit den Kindern. Viele scheuen sich, mit ihren Kindern in den Wald zu gehen, da schon nach wenigen Metern die Lust der Kinder vergeht.

Die TSG Weinheim möchte ihnen auf diesem Wege kleine Tourenvorschläge mit maximal 5 km Streckenlänge vorstellen. Die Touren bieten den Kindern immer genügend Abwechslung, damit sie sich nicht langweilen und der Ausflug für alle stressfrei wird.  Alle Wege sind für Kinder ab 3-4 Jahren geeignet.

Hier einige Tipps, was sie beachten sollten

  • Wenn sie nicht oft zu Fuß unterwegs sind, suchen sie sich zunächst kleine Touren von 1,5-2,5 km Länge aus.
  • Festes Schuhwerk ist Pflicht, am besten Wanderschuhe oder Outdoorsandalen, dann macht Klettern etc. auch richtig Spaß.
  • Die meisten Touren sind nicht Kinderwagen geeignet.
  • Packen sie immer genügend zu essen und trinken ein. Mit kleinen Kindern (3-5 Jahre) kann eine Tour auch mal länger dauern.
  • Rechnen sie nicht damit, zügig voran zu kommen. Lassen sie den Kindern Zeit die Umgebung zu entdecken. Manche Touren von 2 km können dann auch mal 2 Stunden dauern, wenn es viel zu erleben gibt.
  • Seien sie kreativ: Haben ihre Kinder mal keine Lust mehr zu laufen, endet das bei vielen Familien in Frust. Dabei bietet der Wald den größten Spielplatz. Machen sie kleine Wettrennen zum nächsten Baum, zur nächsten Bank, etc. Oder veranstalten sie einen Tannenzapfenweitwurf. Wer sich den Zapfen als erster wieder schnappt, darf erneut werfen. Oder Tannenzapfen auf große oder kleine Baumstämme werfen. Sie werden merken, dass die Kinder ganz vergessen, dass sie in kleinen Etappen weiterlaufen.
  • Nehmen sie vor allem im Herbst immer eine kleine Tasche für die Kinder mit. Die Kinder sammeln gerne Zapfen, Nüsse, Blumen und vieles mehr.

Tour 1: Wald- und Erlebnispfad in Heidelberg

Länge: 2 km

Kinderwagengeeignet: ja

Dauer: 2-3 Stunden

Hier gibt es viel zu entdecken, zu staunen und auszuprobieren. Viele Figuren, Felsen und Kletterstellen sind auf dem Weg. Die Kinder werden von Station zu Station rennen, ohne zu merken, dass sie eine längere Strecke zu Fuß unterwegs sind. Es gibt Baumstämme zum Balancieren, Felsen zum Klettern, eine Klangstelle um Musik zu machen und vieles mehr.

Tour 2: Auf den Steinberg in Oberflockenbach

Länge: 2,5 km

Kinderwagengeeignet: nein

Dauer: 2 Stunden

Ihre Kinder lieben es auf Steine und Felsen zu klettern? Dann ist diese Tour genau das Richtige. Der Berg verdient wirklich seinen Namen, denn hier kann auf großen Felsen geklettert werden und das fast die ganze Tour lang. Auf kleinen Trampelpfaden geht es hoch auf den Berg.

Tour 3: Durch Weinberge und Wald in Lützelsachsen

Länge: 2,5 km

Kinderwagengeeignet: nein (mit Abweichungen ja)

Dauer: 2 Stunden

Bei dieser Tour können die Kinder viel selbst machen und ausprobieren, obwohl die meisten Wege Forstwege sind. Es kann geklettert und auf Mauern balanciert werden, eine lange Treppe wartet darauf, erobert zu werden und es gibt schöne Picknickstellen und Aussichten.

Tour 4: Ketsch´er Rheininsel

Länge: 4-5 km

Kinderwagengeeignet: nein

Dauer: 3 Stunden

Parkplatz: Parkplatz Speyrer Straße in Ketsch

Alter: ab 3 Jahren

Diese Tour bietet viel Abwechslung. Neben einem Naturlehrpfad durchs Naturschutzgebiet, bei dem auch für Kinder vieles erklärt wird, können die Kinder die großen und kleinen Schiffe auf dem Rhein beobachten Danach geht es über schöne Wiesen und durch ursprüngliche Wälder wieder zurück bis zu einem Wildschweingehege.

X
X
X

Die Website tsg-weinheim.de verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen