Seite auswählen

Für Celia Hohenadel und Luca Holland-Cunz ging die EM am vergangenen Montag mit einer Bronzemedaille im Teamwettbewerb der U20 Damen erfolgreich zu Ende. Zusammen mit ihren beiden Teamkameradinnen aus Tauberbischofsheim und Berlin konnten sie sich ungefährdet gegen die Mannschaft aus Polen mit 45:24 durchsetzen. Sieger wurde Russland vor Italien. Im Einzelwettbewerb der U20 erreichte die erst 15 Jahre alte Luca Holland-Cunz einen sehr guten 26. Platz und die 16-jährige Celia Hohenadel belegte Rang 36. Auch in dem vorangegangenen U17 Einzel- und Mannschaftswettkampf der Damen an den Tagen zuvor starteten Celia Hohenadel und Luca Holland-Cunz komplettiert durch die dritte TSG Fechterin bei der EM, Marie Höfler.

Mit Platz 7 verpasste Luca Holland-Cunz knapp die Medaillenränge, dicht gefolgt von Celia Hohenadel auf Rang 9. Marie Höfler zeigte ebenfalls eine sehr gute Leistung und beendete ihre erste Europameisterschaft auf Rang 40. Mit drei von vier Fechterinnen von der TSG erreichte das U17 Team Deutschland Platz 6 im Mannschaftswettkampf.

Bei der U20 Herren war Moritz Renner von der TSG für die EM nominiert. Wegen einer Schulterverletzung mit Trainingsrückstand in das Turnier gestartet, belegte er Rang 42 im Einzelwettkampf und Platz 7 mit dem Team Deutschland.

X
X
X

Die Website tsg-weinheim.de verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen